Meditation – Warum wir den Ausgleich brauchen

Sport trainiert den Körper. Treiben wir Sport fühlen wir uns in der Regel fitter und vitaler.
Der Körper funktioniert besser, wenn er bewegt und gefordert wird.
Ähnlich ergeht es auch unserem Geist. Auch er bildet sich weiter, wenn wir viel nachdenken oder komplizierte Aufgaben lösen müssen.
Doch anders als unseren Körper, lassen wir unseren Geist viel weniger zur Ruhe kommen.
Dabei ist ein mentaler Ausgleich ebenso wichtig für unser allgemeines Wohlbefinden wie regelmäßiger Sport.