skip to Main Content

Ausdauertraining – Laufen

Ausdauertraining – Laufen

Das #schnellfit-Konzept stellt Fitness in den Vordergrund. Wir wollen Euch zu einem leistungsfähigeren und gesünderen Körper verhelfen. Dabei ist uns an einem ausgeglichenen Training gelegen. Wir bewegen uns dabei genau in der Mitte zwischen Bodybuilding und Marathon-Training. Diese Definition ist wichtig und ihr solltet diese Einstellung teilen, wenn ihr #schnellfit-Training absolviert.

Laufen

Laufen ist wahrscheinlich die älteste Ausdauersportart überhaupt. Ihr braucht dafür quasi nichts. Okay – gute Laufschuhe machen Sinn. Und wenn ihr wetterunabhängig trainieren wollte, dann können wir Euch guten Herzens ein Laufband empfehlen. Aber viel wichtiger als die Ausrüstung ist der Wille und die Lust am Laufen. Ausdauersport sollte Spaß machen und einen Zweck erfüllen. Findet zurück zu Euch selbst und nutzt die Ausdauer-Einheiten, um mal wieder Gedanken nachzuhängen oder einfach die Natur zu genießen. Das wichtigste Ziel ist es einen Sportart zu finden, die Euch etwas zurück gibt – neben der Verbesserung Eurer Energiebilanz.

Definition und Belastbarkeit

Regelmäßiges Ausdauer-Training bürgt zahlreiche Vorteile für den Körper. Besonders hinsichtlich der Strandfigur ist Ausdauertraining elementar, denn ohne die gesteigerte Fettverbrennung durch lange Läufe oder Radtouren wird es schwer, den Körperfettanteil zu verringern. Darüber hinaus sorgt ein ausgeglichener Trainingsplan für eine gute körperliche Verfassung. Wir steigern die Belastbarkeit des Kreislaufs und auch der Muskeln. Auch die Blutzirkulation und Nahrungsversorgung verbessert sich, Trainingseinheiten können länger, Regenerationspausen kürzer werden.

Die richtige Reihenfolge

Die Möglichkeiten, Ausdauer-Training mit Kraft-Training zu verbinden, sind vielfältig. Wir empfehlen ganz klar eine Trennung, also beide Einheiten an verschiedenen Tagen durchzuführen. Das heißt nicht, dass ihr nach dem Laufen nicht auch mal ein paar Lunges oder Toyotas machen dürft, wenn Euch danach ist. Aber beide Einheiten direkt hinter einander zu absolvieren ist kontraproduktiv. In der Sportwissenschaft gibt es zu diesem Thema ungefähr so viele Meinungen, wie Wissenschaftler. Auch Cross-Training, also die totale Vermischung von Kraft- und Ausdauer-Training hat zurecht seine Fans und Befürworter. Aber das ist ein ganz eigenes Feld.

Der #schnellfit-Weg

Wir wollen Euch #schnellfit machen. Zu gesünderen und ausgeglicheneren Menschen mit Spaß am Sport. Das Ziel unserer Programme ist, dass ihr Euch mit Eurem Körper auseinandersetzt und etwas über die Grundprinzipien des Trainings lernt. Esst ausgewogen, trainiert hart und findet Spaß an der Bewegung. Eine Ausdauereinheit könnt ihr auch mal durch eine ausgedehnte Wanderung oder die Besteigung eines kleinen Berges in Eurer Umgebung ersetzen. Hauptsache der Kreislauf kommt auf Touren.

Und nun: Lauft! Bewegt Euch. Auf geht’s!
Euer #schnellfit-Team

Suche

Horizon Fitness

Horizon Fitness ist eine Marke der Johnson Health Tech. GmbH und Urheber des #schnellfit-Projekts.

Horizon Fitness ist das Unternehmen hinter #schnellfit und Hersteller moderner Heimfitness-Geräte: Laufbänder, Ellipsentrainer, Ergometer, Rudergeräte und Kraft-Stationen. Fitness braucht kein Studio.

Weitere Informationen finden Sie auf www.horizonfitness.de

Weitere Beiträge

Selbstgemachte Müsliriegel

Für Sportler sind Riegel, insbesondere ungesüßte Müsliriegel,…

weiterlesen...

It’s all about the Shakes

Eiweiße sind essentielle Nährstoffe in unserem Körper. Sie sind unter anderem dafür zuständig, Fette und Sauerstoff im Blut zu transportieren, den Stoffwechsel in Gang zu bringen, das Gewebe zu festigen und natürlich Muskeln zu stärken und zu erhalten.
weiterlesen...
Back To Top