Hungergefühle gilt es zu vermeiden. Wer hart trainiert, muss seinem Körper auch ausreichend Energie zum Arbeiten auf den Weg geben. Zwischen den drei Hauptmahlzeiten könnt ihr immer mal etwas Obst essen. Keinesfalls solltet ihr während der Trainingsphase zwischendurch zu Chips und Schokolade greifen. Damit zerstört ihr euch den gesamten Trainingsaufwand.

Zwischenmahlzeiten können etwa 150 bis 200 Kalorien beinhalten. Ihr könnt also über den Tag gut und gerne 300 – 400 Gramm Obst zu euch nehmen, aber verzichtet auf den Zucker! Hier ein Überblick über die Kalorien je nach Obstsorte:

Frucht

>Ananas
Apfel
Aprikose
Banane
Birne
Blaubeeren
Blutorange
Clementinen
Erdbeeren
Feige
Granatapfel
Grapefruit
Heidelbeeren
Himbeeren
Kaki
Kirschen
Kiwi
Kokosnuss
Mango
Orange
Pampelmuse
Papaya
Pfirsich
Pflaume
Pomelo
Rosinen
Trauben
Wassermelone

>kcal je 100g

53
54
41
93
53
35
45
44
30
58
76
43
35
34
71
61
58
365
61
40
43
35
41
51
70
294
70
35

[fivecol_one]

[/fivecol_one] [fivecol_three_last]obst[/fivecol_three_last]

Diese Blogeinträge könnten dir auch gefallen
Die Lüge hinter: zur Strandfigur in 8 Wochen!5 Fitness-Mythen, die ihr einfach vergessen solltet!

Hinterlasse eine Antwort:

(optional)

Noch keine Kommentare.