Meditation – Warum wir den Ausgleich brauchen

Sport trainiert den Körper. Treiben wir Sport fühlen wir uns in der Regel fitter und vitaler.
Der Körper funktioniert besser, wenn er bewegt und gefordert wird.
Ähnlich ergeht es auch unserem Geist. Auch er bildet sich weiter, wenn wir viel nachdenken oder komplizierte Aufgaben lösen müssen.
Doch anders als unseren Körper, lassen wir unseren Geist viel weniger zur Ruhe kommen.
Dabei ist ein mentaler Ausgleich ebenso wichtig für unser allgemeines Wohlbefinden wie regelmäßiger Sport.

Indoor oder Outdoor – Welcher Typ bist du?

Wer Sport machen will hat die Qual der Wahl, denn Möglichkeiten gibt es genug. Fitnessstudios und Vereine locken mit attraktiven Angeboten und gerade jetzt im Sommer sieht man immer mehr Sportbegeisterte im Freien schwitzen. Dass es eigentlich keine Ausreden zum Sport treiben gibt, wird uns also ständig vorgehalten. Trotzdem fällt es

You can make it happen

Dass Sport die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden fördert, bestreitet wohl niemand. Bewegung tut gut, lässt uns fitter und vitaler fühlen. Trotzdem ist aller Anfang schwer und wie so oft steht zu Beginn jeder (neuen) Herausforderungen der berühmte innere Schweinehund. Doch warum ist es so schwer, ihn zu besiegen oder